QDLED.info

Quantum Dots LED

QLED-Info.com News

Was sind Quantenpunkt Displays?

 

Quantum Dots LED

Momentan beherrschen LCD, und Plasma Displays den Markt, der Nachfolger OLED steht bereits in den Startlöchern. Aber was wird nach diesen Technologien kommen? Ganz einfach es werden die QDLEDs sein.

Mit satteren Farben und deutlich geringerem Stromverbrauch stellt eine neue Display-Generation alle bisherigen Bildschirm-Technologien in den Schatten. Die neuen Displays des US-Unternehmens QD Vision warten mit einer ganzen Reihe von Vorteilen auf. Sie sind extrem dünn und bieten selbst bei direkter Sonneneinstrahlung eine exzellente Bilddarstellung.

Bereich des sichtbaren Farbspektrums abdecken, erzeugen sie so kontrastreiche Bilder, dass herkömmliche Flachbildschirme dagegen matt und verwaschen aussehen.

Das besondere an den neuen Displays sind winzige Halbleiterkristalle mit einem Durchmesser von wenigen Nanometern, so genannte Quantenpunkte. Diese Nanopartikel senden je nach Größe Licht in unterschiedlichen Farben aus. Während die Farben der Unterpixel in Flüssigkristallbildschirmen (LCD) und auch in neueren Bildschirmarten wie OLED unrein sind, also auch Spuren anderer Farben enthalten, leuchtet bei den Quantenpunkt-Displays ein rotes Unterpixel wirklich nur rot.

Der vielleicht größte Pluspunkt QDLED Displays ist aber, dass sie im Vergleich zu LCD Displays viel weniger Strom verbraucht. Die Quantenpunkte filtern kein Licht, sondern strahlen es nur an den gewünschten Punkten selbst aus. Deshalb werden Quantenpunkt-Displays mit einem Dreißigstel der Strommenge eines herkömmlichen Flüssigkristallbildschirms auskommen und auch das Schwarz wird wirklich schwarz sein anstatt wie bei LCDs nur unscharf grau.

Vorreiter der QD-LED ist die Firma QD-Vision  gegründet von Coe Sullivan im Jahr 2004 mit Bulovic und Greg Moeller.

Zurzeit arbeitet QDVision an der Effizienz der Geräte zu verbessern. Das QD-LED kann es zwar bereits mit Handy-Displays aufnehmen, soll aber noch weiter verbessert werden. Der Technologie- Chef von QD Vision, glaubt das es noch vier Jahre dauern, bis QD-Vision das erste Produkt auf den Markt bringen kann.